0800 6636655kostenlose Hotline 24h

Autoschlüsseldienst

Autoschlüsseldienst

Jeder Autofahrer hat wohl Angst eines Tages vor seinem Auto zu stehen, die Taschen zu durchsuchen um dann festzustellen, dass der Schlüssel leider verschwunden ist. Da bleibt dann meist nichts anderes übrig als einen Schlüsseldienst zu verständigen damit dieser einen aus der misslichen Situation befreien kann.

PKW-Öffnung
Die Frage die sich nun jeder stellt ist wohl was es kosten wird sein Auto öffnen zu lassen. Die Preisgestaltung beim Auto Schlüsseldienst ist bei den meisten Anbietern gleich. Die Anfahrtskosten zum Standort und die Arbeitszeit sind wie bei jedem anderen Handwerker von Wochentag und Aufenthaltsort abhängig. Hinzu kommt lediglich bei den meisten PKW die Benutzung von Spezialwerkzeug. Somit kann man mit 50-100€ für eine normale PKW-Öffnung rechnen. Anders als bei der normalen Haustüröffnung ist es nicht notwendig sich mit Zylinderbohrungen o.ä. Zutritt zum Auto zu verschaffen sondern es gibt „sanftere“ Varianten.

Oftmals besitzen Schlüsseldienste die auf PKW´s spezialisiert sind einen Grundstock an Generalschlüsseln. Da in den letzten Jahren jedoch die Schließtechnick große Fortschritte gemacht hat sind nicht alle Modelle mit Generalschlüsseln zu öffnen was aufwändigere Öffnungstechniken erfordert.

Spezialwerkzeug
Die wohl verbreitetste Variante einen abgeschlossenen PKW ohne Schlüssel zu öffnen ist das sogenannte „Lockpicking“. Vor allem die Schlösser älterer Automodelle funktionieren nach einem recht simplen Stift und Feeder Prinzip. Um den Schlüssel im Schloss drehen zu können muss eine unterschiedliche Anzahl von Stiften in die entsprechende Vertiefung zurückgeschoben werden. Dies erledigt normalerweise der Autoschlüssel indem man ihn ins Schloss einführt. Beim Lockpicking werden die Stifte jedoch mit verschiedenen Dietrichen verschoben und somit das Auto in wenigen Minuten geöffnet.

Ist die Schließanage jedoch noch besser ausgestattet, so ist das Lockpicking nicht zielführend. Sollte die Schließanlage jedoch nicht komplett elektronisch funktionieren, so besteht die Möglichkeit mit einem dünnen Metallstreifen die Verriegelung zwischen Tür und Innenverkleidung durch den Fensterhub zu öffnen. Diese Variante kann jedoch nur bei Autos ohne entsprechender Alarmanlage angewandt werden.

Bei den neusten Modellen der höheren Autoklassen bleibt meist nur die Öffnung durch einen speziell geschulten Techniker, da Wegfahrsperren und komplett digitalisierte Schließsysteme ohne Computer nicht zu überwinden sind.